Achat

Unsere Achate haben eine sehr schöne Zeichnung mit Bänderung und dienen als feine Schmucksteine.

Sie haben eine undurchsichtige und teilweise durchscheinende Transparenz. Die Achate die wir führen stammen hauptsächlich aus Afrika, Rio Grande do Sul Brasilien und Uruguay und werden nach alter Tradition in Idar-Oberstein bearbeitet und geschliffen.

Achate bilden sich in Gesteinshohlräumen in denen auch Quarze und Calcite zu finden sind.
So wurden auch rund um Idar-Oberstein lange Zeit Achate und sonstige Quarze wie Amethyst, Bergkristall und Citrin abgebaut. Heutzutage lohnt sich der professionelle Abbau hier nicht mehr, trotz alledem sind in den Steinbrüchen gerade an Wochenenden und bei schönem Wetter Mineraliensammler mit Kind und Kegel anzutreffen die hier oberhalb der Bodenschicht nach Edelsteinen buddeln und sich an ihrem Hobby erfreuen.
Achate haben wie alle Quarze die Härte 7. Je nach Farbe und Struktur benennt man den jeweiligen Achat mit den unterschiedlichsten Namen. So gibt es z.B. Streifenachate, Buntachate, Aprikosenachate, Blutachate, Feuerachate um nur einige zu nennen, auch der Onyx zählt zu den Achaten. Die Vielfalt der Farben erhalten die Achate durch Beimengungen von Eisen, Mangan, Chrom und anderen Metallen. Achate haben oft wunderschöne Musterungen die die Phantasie anregen.