Herbert Falatik - Edelstein und Schmuckgestalter aus Leidenschaft

09.06.2020 17:00

Gestalter aus Leidenschaft.

Das Kennzeichen des Idar-Oberstein ansässigen Schmuck- und Edelsteingestalter Herbert Falatik sind Fantasieschliffe, Farbedelsteine
mit natürlichen Einschlüssen und große Steine. Dabei verwendet er einen Teil der Steine für seine eigene Schmuckproduktion, der andere ist seinen Kunden vorbehalten. Dazu gehören Goldschmiede, Schmuckdesigner, Juweliere und Liebhaber außergewöhnlicher Kreationen. Die Rohsteine bezieht der gebürtige Dortmunder aus Afrika und Brasilien, welche er dann in seinem Atelier ihre ganz besondere Optik verleiht.

„Der Schmuckbereich, in dem ich jetzt seit 30 Jahren tätig und gewachsen bin, ist meine größte Herausforderung und Leidenschaft“, so Herbert Falatik.

Das Ergebnis beschreibt er als – innovativ - lässig - schick - exklusiv - luxuriös, und in jedem Fall zu jedem Anlass tragbar. Dabei verwendet er vor allem Farbedelsteine, auch schwarze und weiße Diamanten, Silber und Gold. Neben seinen Individuellen Edelstein- und Schmuckkreationen gehören die Kollektionen -Fantasy-,  - Sunlight- sowie -Herzen der Liebe- letztere sind facettierte Edelsteinherzen mit Gold und Silber, welche als Anhänger getragen werden können. Auf der Vorderseite ist der Schriftzug „Ich liebe Dich“ eingraviert, die Gravur auf der Rückseite kann individuell bestimmt werden. Zur Auswahl gibt es Herzen aus Rosenquarz, Amethyst und Lemonquarz.

„Die Schmuckherzen sind ein tolles Geschenk, um seine Liebe auszudrücken“, so Herbert Falatik.

Dabei sieht er in Farbedelsteinen mehr als ein emotionales Schmuckmaterial „Farbedelsteine dienen in Verbindung mit Edelmetallen mittlerweile als gefragte Wertanlage, hier werden große und intensiv farbige Edelsteine bevorzugt und eine künstlerische Edelsteingestaltung gewünscht.Auf Unikate oder limitierte Auflagen sollte daher beim Schmuckkauf geachtet werden, damit Exklusivität und Wert erhalten bleiben.Aber auch die Trends der internationalen Laufstege spielen in der Welt der edlen Steine eine Rolle. Für den Sommer ist gelb und pastellfarben angesagt, hier werden Citrin, gelber Saphir und Turmaline, Morganit eine Rolle spielen. Auch hellroter Feueropal aus Mexiko. Natürlich sind die Farben Pink und Lila immer noch stark vertreten und das wird auch so bleiben. Aquamarin im Farbton Blau bis Meergrün ist ein weiterer Trend, auch sind mintfarbene und paraibablaue Turmaline weiterhin sehr gefragt.

Herbert Falatik selbst unterwirft sich diesen Trends aber nicht einfach, er verwendet generell alle ausdrucksstarken Farben.
Dies bestätigen begeisterte Kunden aus dem In- und Ausland.